Hauptinhalt

Krankenhaus Bozen | 23.10.2018 | 11:21

Kongress: Gesundheitliche Bedürfnisse von Erwachsenen mit schwerer kognitiver Beeinträchtigung - Möglichkeiten der Intervention

Wann: 26. Oktober, 8.45 Uhr. Wo: Kongresssal (grüner Bereich) – KH Bozen

Beim Kongress zum Thema Gesundheitliche Bedürfnisse von Erwachsenen mit schwerer kognitiver Beeinträchtigung - Möglichkeiten der Intervention“, wird das Projekt DAMA (Disabled Advanced Medical Assistance) vorgestellt. Es handelt sich um ein Modell zur klinischen Betreuung von Erwachsenen mit schweren intellektuellen, kommunikativen und neuromotorischen Beeinträchtigungen, das sich der bestehenden Problematik der Patientinnen und Patienten sowie deren Familienangehörigen annimmt und  damit einen patientenspezifischen Betreuungsplan und Behandlungsablauf im Krankenhaus garantiert.

Unter den Gästen und Referenten zahlreiche nationale und internationale Experten, unter anderem der Verantwortliche und Gründer des Projekts DAMA, Dr. Filippo Ghelma, von der Klinik San Paolo aus Mailand, sowie Prof. Jörg Stockmann, vom Zentrum für Behindertenmedizin aus Bielefeld, Deutschland.

(GF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie