Hauptinhalt

Krankenhaus Bozen | 10.12.2018 | 11:32

Vierbeinige Besucher im Landeskrankenhaus Bozen

Die Anwesenheit von Tieren kann positive Auswirkungen auf Patientinnen und Patienten haben. Deshalb öffnet das Landeskrankenhaus Bozen, heuer bereits zum zweiten Mal, seine Türen für eine besondere Art von Veranstaltung.

Am 13. Dezember werden Hundeführer und Hunde der Rettungshundestaffel des Nationalen Carabinieri-Verbandes (ANC) Neumarkt das Landeskrankenhaus Bozen besuchen. Am Vormittag werden die Mitglieder im Bereich des Haupteinganges die verschiedenen Tätigkeiten des Vereins vorstellen und dabei den Tischkalender 2019 präsentieren, der gegen eine kleine Spende erworben werden kann.

Am Nachmittag werden Hundeführer und Hunde ab 14.30 Uhr im Wintergarten des Krankenhauses bei einer simulierten Suchübung ihr Können zeigen. Die Rettungshundestaffel des Nationalen Carabinieri-Verbandes (ANC) Neumarkt ist auch oft in Schulen tätig. Falls Kinder – in Begleitung ihrer Eltern – an den Übungen teilnehmen möchten, sind diese dazu herzlich eingeladen. Informationen und Wissen über die Verhaltensweisen von Hunden können so hautnah vermittelt werden. Das Psychiatrische Rehabilitationszentrum sowie die psychiatrische Tagesstätte in der Fagenstraße unterstützen die Nachmittagsveranstaltung ebenfalls. Auf einem kleinen „Weihnachtsmarkt“ werden verschiedene Geschenksideen, die bei Workshops hergestellt wurden, präsentiert und zum Verkauf angeboten.

 

Die Vorführung findet am

13.12.2018 um 14.30 Uhr im

Wintergarten, des Landeskrankenhauses Bozen

2. Stock, blauer Bereich

L. Böhler Str. 5, 39100 Bozen,

statt.

(GF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie