Hauptinhalt

Research Support Service

Das Verfassen von Studienprotokollen oder die Durchführung von klinischen Studien sind Prozesse, die aus vielen Schritten bestehen, die teilweise ziemlich komplex sein können.

Bei der Planung und Durchführung der einzelnen Abschnitte wird umfassendes Wissen benötigt und der/die Forschungsleiter/-in muss mit anderen Spezialisten zusammenarbeiten (z.B. Statistiker/-innen, (Bio-)Ethiker/-innnen).

Der Dienst für Innovation, Forschung und Lehre soll in Zukunft die Mittel erhalten, um Hilfestellungen in genau diesen Bereichen durchführen zu können. So kann der Dienst die Forschenden bei der Planung aber auch bei der Durchführung der Studien unterstützen.

 

.

Dienste

  • Rechtsmedizinische Beratung (Konvention mit Rechtsmedizin)
  • Übersetzungsdienst für Dokumente von klinischen Studien (über das Ethikkomitee)
  • Grant-Service (noch nicht aktiv)
  • Verwaltung der Forschungsfonds für klinische Studien (noch nicht aktiv)
  • Statistik (noch nicht aktiv)

Beiträge für Publikationen

Im Moment gibt es im Südtiroler Sanitätsbetrieb keinen Fond, um die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Arbeiten zu fördern.

Das Amt für Wissenschaft und Forschung der Südtiroler Landesverwaltung bietet eine Förderung für wissenschaftliche Publikationen mit Open-Access-Lizenz an, d.h. allgemein und frei zugängliche Veröffentlichung von Artikeln in wissenschaftlichen Zeitschriften gegen Bezahlung eines bestimmten Betrags ("article processing charges"/"open access licences"). So sollen Forschende unterstützt werden, welche ihre Forschungsergebnisse für alle und weltweit zugänglich machen möchten.
Für weitere Informationen: Beiträge für Publikationen in Open Access für die Südtiroler Forschung