Hauptinhalt

Im Blickpunkt

Im Blickpunkt | 28.12.2018

Neuerungen bei der Vormerkung – Absage von Visiten

Neuerungen bei der Vormerkung – Absage von Visiten

Um die Wartezeiten für fachärztliche und instrumentaldiagnostische Leistungen zu reduzieren und die Vormerkungsmodalitäten zu optimieren, hat der Sanitätsbetrieb in den vergangenen Monaten eine Reihe von Maßnahmen in die Wege geleitet.

weitere Meldungen

News

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 23.05.2019

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Neuigkeiten über eine alte und seltene Krankheit

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Neuigkeiten über eine alte und seltene Krankheit

Am Samstag, den 25. Mai 2019, findet im Kongresszentrum "Forum" in Brixen eine Tagung statt, die einer seltenen Erbkrankheit, der Neurofibromatose Typ 1 (NF1), gewidmet ist. Zu den Referenten gehören international renommierte Experten.


Südtiroler Sanitätsbetrieb | 23.05.2019

Marianne Siller, Uwe Gebert, Thomas Lanthaler

Onkologische Chirurgie erneut zertifiziert

Bereits seit 2015 sind die in die onkologische Betreuung involvierten Abteilungen und Dienste des Südtiroler Sanitätsbetriebes nach dem ISO-Standard 9001 zertifiziert. Nach dem in den letzten Monaten erfolgreich durchgeführten Re-Zertifizierungsprozess fand am vergangenen Dienstag (21.5.2019) die feierliche Übergabe der neuen Zertifikate statt.


Südtiroler Sanitätsbetrieb | 20.05.2019

Carlo Carnaghi

Prognostischer und prädiktiver Test für Brustkrebs

Seit Anfang Mai 2019 können in Südtirol Patientinnen mit operiertem Brustkrebs auf medizinische Indikation hin einem Gentest unterzogen werden, durch den die Art der durchzuführenden Vorsorgetherapie besser definiert werden kann. In bestimmten Fällen kann dieser Test verhindern, dass eine Chemotherapie durchgeführt wird, da unnötig.


weitere Meldungen

Termine

Termine | 23.05.2019

30. Mai: Informationsabend zur Ethikberatung

30. Mai: Informationsabend zur Ethikberatung

Die Ethikberatung ist ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht, Menschen in schwierigen Entscheidungssituationen zu begleiten. Das Landesethikkomitee informiert dazu im Krankenhaus Meran.


weitere Meldungen