Hauptinhalt

News

Krankenhaus Bozen | 14.07.2022 | 09:17

Bars/Gastronomie am Landeskrankenhaus Bozen ausgeschrieben

Gesucht wird ein neuer Betreiber für die Bars/Gastronomie im Landeskrankenhaus Bozen. Bewerbungen sind noch bis zum 30. August 2022 möglich.

Innenbereich der Neuen KlinikZoomansichtInnenbereich der Neuen Klinik

Zusätzlich zur Bar am alten Eingang des Landeskrankenhauses Bozen und jener im W-Gebäude, ist in der neuen Klinik eine neue Bar/Gastronomie geplant, die sowohl von innen als auch von außen durch einen großen Außenbereich mit Tischen und Sitzgelegenheiten leicht zugänglich sein wird.

Alle Besucherinnen und Besucher des Bozner Krankenhauses – ob sie nun für eine Visite, zur Begleitung oder für einen Besuch dort sind, werden sowohl von innen als auch von außen Zugang zu einem neuen Bereich haben, der auch für künftige kommerzielle Dienstleistungen, wie zum Beispiel einen Friseursalon, ein Restaurant und eine Pizza „to go“ vorgesehen ist.

Die Ausschreibung richtet sich an einen einzigen Betreiber und beinhaltet außer der neuen Bar/Gastronomie auch die bereits bestehenden Bars im Haupteingang und im W-Gebäude.

Die Zahlen liefern eine Vorstellung von der Tragweite des Projekts: Im Krankenhaus Bozen verkehren täglich bis zu 10.000 Menschen. Diese Zahl ergibt sich aus den rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landeskrankenhauses Bozen, den rund 850 Studentinnen und Studenten der Landesberufsschule für Gesundheitsberufe „Claudiana“ sowie den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, Patientinnen und Patienten. Deshalb stellt das Projekt allein durch die Größenordnung ein wichtiges Zusatzangebot für Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar.

Die neue Bar/Gastronomie wird auch für all jene, die seit Jahren von der Drusus-/- Reschenstraße zum Krankenhaus kommen, leicht mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar sein. Dank der neuen Verbindung, die von der Stadt Bozen und dem Gesundheitsbezirk Bozen eingeweiht wurde, konnte dieser neue Zugang für Radfahrer und Fußgänger geschaffen werden. 

Die entsprechende Ausschreibung ist auf der Homepage des Ausschreibeportals veröffentlicht: https://www.ausschreibungen-suedtirol.it 

Alle Interessierten, welche die in der Ausschreibung beschriebenen Voraussetzungen erfüllen, können ihr Angebot noch innerhalb 30. August 2022 einreichen. Voraussetzungen dafür ist die Registrierung im Ausschreibungsportal der Autonomen Provinz Bozen. Der jährliche Ausschreibungswert wurde auf 650.000 Euro, die gesamte Vertragsdauer auf sechs Jahre festgelegt.

(MB)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie