Hauptinhalt

Mitarbeiter/innen | 23.05.2019 | 12:32

30. Mai: Informationsabend zur Ethikberatung

Die Ethikberatung ist ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht, Menschen in schwierigen Entscheidungssituationen zu begleiten. Das Landesethikkomitee informiert dazu im Krankenhaus Meran.

30. Mai: Informationsabend zur EthikberatungZoomansicht30. Mai: Informationsabend zur Ethikberatung

Mit einer Informationsveranstaltung macht das Landesethikkomitee auf die Ethikberatung aufmerksam. Die Ethikberatung unterstützt Mitarbeitende des Südtiroler Gesundheitsdienstes in Konfliktsituationen. Letztere können beispielsweise Fragen und Themen wie Therapiebegrenzung am Lebensende und Lebensanfang, Therapieabbruch, Sondenernährung, Patientenwille, Behandlungsverweigerung, späte Schwangerschaftsabbrüche oder die Transplantationsmedizin betreffen. Die Beratung erfolgt in Form einer bioethnischen Fallbesprechung als individuelle Entscheidungshilfe. 

Am Donnerstag, 30. Mai um 17.00 Uhr informieren dazu der Koordinator der Ethikberatungsgruppe Meran, Frank Blumtritt, sowie die Koordinatorinnen der Ethikberatungsgruppen. Der Informationsabend, an dem auch der Präsident des Landesethikkomitees, Herbert Heidegger, und der Sanitätsdirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Thomas Lanthaler, teilnehmen, findet im großen Sitzungssaal der Rehabilitationszentrums im Krankenhaus Meran statt.

(LPA)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie