Hauptinhalt

Suche

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 03.10.2019

Lorenz Larcher (li.) und Alexander Gaggl

Zusammenarbeit mit Expertisezentrum

Der Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Salzburg wurde im Mai dieses Jahres vom österreichischen Gesundheitsministerium der Titel „Expertisezentrum“ verliehen. Bereits seit Jahren besteht zwischen der Universitätsklinik in Salzburg und dem Südtiroler Sanitätsbetrieb ein Abkommen.

Initiativen | 03.10.2019

Foto Web

Pressekonferenz: Welttag der Psychischen Gesundheit - Bozen 2019

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden gestern (02.10.2019) die verschiedenen Veranstaltungen vorgestellt, die im Rahmen des Welttages der psychischen Gesundheit 2019 vom 3. bis 15. Oktober stattfinden.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 01.10.2019

Im Anfang war Beziehung

Im Anfang war Beziehung!

In Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen veranstaltet das Therapiezentrum Bad Bachgart des Südtiroler Sanitätsbetriebes die internationale Tagung „Im Anfang war Beziehung!“, die am 4. Oktober 2019 in der Aula Magna der Universität Brixen stattfindet.

Termine | 01.10.2019

Foto: 123rf/Jean-Paul Chassenet

Die Krebstherapie bis zum Jahr 2030

Die Euregio-Fachtagung zum Stellenwert der Radioonkologie in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino findet am 5. Oktober 2019 von 9.30 bis 17.00 Uhr in der Conference Hall in der EURAC Research in Bozen, Drususallee, 1, statt.

Im Blickpunkt | 30.09.2019

Berufswunsch: Menschen helfen

Berufswunsch: Menschen helfen

Im Jänner 2020 beginnen die neuen, vom Südtiroler Sanitätsbetrieb organisierten Ausbildungskurse für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer. Ein Berufsbild, das im Gesundheitsbereich mittlerweile sehr gefragt ist. Nächster Einschreibetermin: 11. Oktober 2019.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 30.09.2019

Südtiroler leiden weniger häufig an Depressionen

Südtiroler leiden weniger häufig an Depressionen

Diese gute Nachricht kann Roger Pycha, Primar des Psychiatrischen Dienstes Brixen und Koordinator des Netzwerks Psychische Gesundheit im Sanitätsbetrieb, zum Tag der Depression verkünden: Während Italiens erwachsene Bevölkerung laut der sog. PASSI-Studie zu 6% an Depressionen leidet, sind es zwischen Salurn und Reschen „nur“ 3,5%.

Krankenhaus Bozen | 19.09.2019

"Sicherheit ist oberstes Gebot"

„Sicherheit ist oberstes Gebot“

Vom 20. bis zum 21. September 2019 dreht sich in der Fachhochschule „Claudiana“ in Bozen alles um das Thema Geburtshilfe. Hauptaugenmerk: das rechtzeitige Erkennen von Komplikationen. Zu den Referenten gehören international renommierte Experten; die Tagung wurde organisiert von Micaela Veneziano aus dem Team von Martin Steinkasserer, Primar der Gynäkologie am Bozner Krankenhaus und Tagungspräsident.

Initiativen | 19.09.2019

foto

Aufklärungskampagne “Wachstum bei Kindern”

Das Krankenhaus Bozen beteiligt sich an der Aufklärungskampagne "Wachstum bei Kindern" des Vereins AFADOC (Vereinigung von Familien mit Wachstumshormonmangel und anderen Krankheiten).

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 13.09.2019

Pierpaolo Bertoli

Pierpaolo Bertoli geschäftsführender Sanitätsdirektor

Seit 1. August ist Pierpaolo Bertoli stellvertretender Sanitätsdirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes. Mit dem Weggang von Thomas Lanthaler übernimmt Bertoli ab 15. September 2019 dessen Aufgaben geschäftsführend.

Krankenhaus Meran | 12.09.2019

"Das Krankenhaus ist in guten Händen"

„Das Krankenhaus ist in guten Händen“

Vergangenen Dienstag (10. September) blitzten die Blaulichter der Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren und Rettungswagen vor dem Reha-Trakt des Meraner Krankenhauses um die Wette: Es handelt sich zum Glück aber um keinen „echten“ Notfall, sondern um eine Notfallübung, die von der Dienststelle für Arbeitsschutz des Gesundheitsbezirkes, den Feuerwehren Meran und Gratsch und dem Weißen Kreuz veranstaltet wurde.